Universitäre Gremien und Kommissionen

Amtsdauer: § 21. 1 Die Amtsdauer der Delegierten beträgt zwei Jahre, sofern nicht die für ein Gremium massgebenden Regelungen eine andere Amtsdauer vorsehen.

Universitätsrat: 1 Sitz

Der Universitätsrat ist das oberste Organ der Universität. Er ist für strategische Festlegungen zuständig und übt die unmittelbare Aufsicht über die Universität aus. (Universitätsgesetz  § 29)

Geleitet wird er von der Bildungsdirektorin resp. dem Bildungsdirektor des Kantons Zürich.

Website des Universitätsrats

Medienmitteilungen des Universitätsrats (2020)

Senat: 22 Sitze

Der Senat ist die «Vollversammlung» aller Professorinnen und Professoren sowie der Delegierten der Stände. Die Zahl der Delegierten beträgt 3% der Professorinnen und Professoren pro Stand.

Der Senat stellt zuhanden des Universitätsrates Antrag auf Wahl der höchsten Positionen an der UZH: Rektor/-in und Prorektor/-innen. Der Senat kann zu Fragen von gesamtuniversitärer Bedeutung Stellung nehmen.

Der Senat tagt mindestens einmal jährlich.

Die Sitze im Senat werden über die Fakultäten verteilt, damit der WNW aus allen Fakultäten adequat vertreten ist. Daher können Sie für diese Sitze jeweils unter Fakultäre Gremien kandidieren und nicht über die Universitären Gremien.

Erweiterte Universitätsleitung (EUL): 2 Sitze

Die Erweiterte Universitätsleitung ist das oberste Organ im akademischen Bereich.

Sie setzt sich zusammen aus der Universitätsleitung, den Dekaninnen und Dekanen, sowie den Delegierten der Stände. Die Erweiterte Universitätsleitung tagt rund zehn Mal pro Kalenderjahr (einmal im Monat mit einer kurzen Sommerpause).

Zu den wichtigsten Aufgaben der Erweiterten Universitätsleitung gehören die Verabschiedung des Leitbilds der Universität, des Entwicklungs- und Finanzplans und der Prüfungs- und Promotionsordnungen der Fakultäten zuhanden des Universitätsrats.

Rechtsgrundlage: Universitätsgesetz § 32

Website der EUL

Bibliothekskommission: 1 Sitz

Kommission der UL

Zu den Hauptaufgaben der Kommission gehören die Festlegung der strategischen bibliothekarischen Themen und die Verabschiedung der E-Library-Strategie der UZH. Die Kommission tagt mind. einmal jährlich.

Rechtsgrundlage: Geschäftsordnung der Bibliothekskommission vom 05.09.2013.

Website der Kommission

Disziplinarkommission: 1 Sitz

Kommission der EUL

Die Disziplinarkommission, auch Disziplinarausschuss genannt, ist in erster Instanz zuständig für den Ausschluss und für den Widerruf eines bedingt aufgeschobenen Ausschlusses. Die Disziplinarkommission ist somit zum einen zuständig, wenn der Fehlbare bzw. die Fehlbare mit der Einstellung des Verfahrens oder der vom Universitätsanwalt verhängten Massnahme nicht einverstanden ist. Sie ist auch zuständig, wenn der Universitätsanwalt einen Antrag auf bedingten oder unbedingten Ausschluss von Lehrveranstaltungen und Prüfungen stellt. Der / die Delegierte/r des  wird jeweils für vier Jahre gewählt. Die Kommission tagt ca. 3-4 jährlich.

Rechtsgrundlage: Disziplinarordnung der Universität Zürich (17.02.1976)

Website der Kommission

Kandidierende:

Gian Ege, RWF (bisher)

Ethikkommission: 2 Sitze

Kommission der EUL

Zweck der Ethikkommission ist laut Beschluss der Universitätsleitung «die Unterstützung der Angehörigen der Universität bei der Wahrnehmung von ethischer Verantwortung in Forschung und Lehre», «die Förderung der ethischen Bewusstseinsbildung innerhalb der universitären Öffentlichkeit» sowie «die Vertretung ethischer Sachanliegen gegenüber der ausseruniversitären Öffentlichkeit». Die Ethikkommission kann Lehraufträge vergeben. Sie tagt ein- bis zweimal jährlich.

Rechtsgrundlage: §66 Universitätsgesetz (seit 19.05.2000)

Website der Ethikkommission

Forschungskommission: 1 Sitz

Kommission der EUL

Die Forschungskommission entscheidet über die Zuteilung der Mittel aus dem Forschungsfonds der UZH. Sie beurteilt Gesuche an den Schweizerischen Nationalfonds und allenfalls an andere Institutionen der Forschungsförderung.

Rechtsgrundlage: § 67 der Universitätsordnung

Gleichstellungskommission: 2 Sitze

Kommission der EUL

Die Gleichstellungskommission (GLK) fördert die Gleichstelung der Geschlechter auf allen Ebenen der Universität Zürich. Ihre Aufgaben umfassen u.a. die Beratung der Universitätsleitung und der Erweiterten Universitätsleitung, die Erarbeitung strategischer Schwerpunkte bei der tatsächlichen Durchsetzung der Chancengleichheit der Geschlechter an der UZH und die Erarbeitung von Massnahmen mit dem Ziel, in der Wissenschaft ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis zu erreichen. Die GLK tagt ca. viermal jährlich.

Rechtsgrundlage: Beschluss des Senatsausschusses vom 07.05.1991

Website der Gleichstellungskommission

Internationale Beziehungen, Kommission: 1 Sitz

Kommission der EUL

Zu den Hauptaufgaben der Kommission gehören die Bedürfnisabklärung bei den Fakultäten zu Themen der Internationalisierung, der Informationsaustausch mit den Fakultäten, das Erarbeiten von strategischen Schwerpunkten in Lehre, Forschung und Mobilität sowie die notwendigen Massnahmen zu deren Umsetzung, die Entgegennahme und Beratung von Anträgen, die Antragstellung an die UL und die EUL.

Website der Kommission

Lehrkommission: 1 Sitz

Kommission der EUL

Die Kommission behandelt Fragen im Zusammenhang mit der Lehre, so ist sie auch beratendes Organ der Projektleitung zur Umsetzung eder Studienreformen. Sie beurteilt und fördert neue Lehrformen und die Entwicklung neuer Technologien für die Lehre. Sie befasst sich mit Fragen der Hochschuldidaktik und unterstützt die Universitätsleitung in der Mittelzuteilung für die Lehre. Die Kommission tagt ca. dreimal im Semester.

Rechtsgrundlage: § 68 der Universitätsordnung.

Website der Kommission

Mensakommission: 1 Sitz

Kommission der UL (Amtsdauer: 01.08.20-31.07.24)

Die Kommission übt die unmittelbare Aufsicht über die Mensen und Cafeterien aus und behandelt Beschwerden von Seiten der Benutzerinnen und -benutzer sowie der Mensen- und Cafeterienbetreiberin. Sie erlässt Benutzungsordnungen und legt auf Vorschlag der ZFV-Unternehmungen das Angebotskonzept fest. Zur Zeit wird das Reglement der Mensakommission überarbeitet. Die Mensakommission tagt ca. dreimal jährlich.

Rechtsgrundlage: Reglement über die Aufsicht der Mensen und Cafeterien der Universität Zürich vom 28.02.2017 (Mensareglement)

Website der Mensakommission

Kommission für Nachhaltigkeit: 2 Sitze

Kommission der EUL

Die Nachhaltigkeitskommission wurde 2016 gebildet. Sie unterstützt den Delegierten für Nachhaltigkeit, Prof. Dr. Lorenz Hilty, bei der Erfüllung seiner Aufgabe, namentlich der Sensibilisierung und Förderung eines nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen an der Universität Zürich in Lehre, Forschung und operativem Betrieb.

Rechtsgrundlage: Geschäftsordnung der Kommission vom 24.05.2016

Website der Nachhaltigkeitskommission

Nachwuchsförderungskommission: 1 Sitz

Kommission der EUL

Kommission erarbeitet zuhanden der EUL Grundsätze zur Nachwuchsförderung. Sie stellt bei der Universitätsleitung Antrag auf Vergabe von Stipendien an den akademischen Nachwuchs. Die Kommission tagt mind. zweimal jährlich.

Rechtsgrundlage: § 69 der Universitätsordnung

 

Personalkommission: 2 Sitze

Kommission der EUL

Die Kommission ist ein Konsultativorgan der Universitätsleitung in personalpolitischen Fragen. Die Personalkommission tagt drei- bis viermal jährlich. Die Aufgaben der Personalkommission wurde im Zusammenhang mit der Einrichtung einer Beratungsstelle für das Personal (MBS) geändert, der frühere Bereich Schlichtungen wurde ausgegliedert.

Rechtsgrundlage: Personalverordnung der Universität Zürich

Website der Personalkommission

Kommission der Senioren-Universität: 1 Sitz

Kommission der EUL

Die Kommission ist für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Angebots der Senioren-Universität zuständig. Zu den weiteren Aufgaben gehören u.a. die Genehmigung des Programms, der Jahresbeiträge sowie der Gebühren für Sonderveranstaltungen und die Genehmigung des Rechenschaftsberichts zuhanden der Universitätsleitung.

Website der Kommission

Kommission Studium und Behinderung: 1 Sitz

Kommission der UL

Die Kommission Studium und Behinderung begleitet die Fachstelle Studium und Behinderung (FSB) bei der Umsetzung der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung an der Universität Zürich. Ihre Aufgaben sind die Entwicklung einer mittel- und langfristigen Strategie zur Realisierung der tatsächlichen Gleichstellung von Menschen mit Behinderung an der UZH, die Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen zuhanden der Universitätsleitung, die Abnahme des halbjährlichen Berichtes der FSB und des daraus hervorgehenden Massnahmenkatalogs, die Erstellung von strategischen Grundlagen für die Arbeit der FSB.

Rechtsgrundlage: Geschäftsordnung der Kommission Studium und Behinderung der Universität Zürich, 18.10.2012

Website der Kommission

 

Kommission UZH Interdisziplinär: 2 Sitze

Kommission der EUL

Die Kommission hat den Auftrag, den interdisziplinären Dialog auch im Austausch mit einer breiten Öffentlichkeit zu fördern. Hierzu plant und finanziert die Kommission für jedes Semester eine Ringvorlesung mit interdisziplinärer Ausrichtung. Die Kommission tagt einmal im Semester.

Website der Kommission

 

Weiterbildungskommission: 1 Sitz

Kommission der EUL

Die Kommission ist zuständig für die Planung der Weiterbildungspolitik auf der Ebene der Gesamtuniversität, die Genehmigung der Beiträge an Weiterbildungsprogramme, Stellungsnahmen zu neuen oder sich in Revision befindenden Weiterbildungsstudiengängen sowie die Ausarbeitung von Richtlinien zur Qualitätssicherung der Weiterbildungsprogramme.

Website der Kommission

VSAO Aufsichtsrat: 2 Sitze

Kommission der UL

Der Aufsichtsrat bildet das Bindeglied zwischen der Vorsorgeeinrichtung und den im Anschlussvertrag versicherten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Er bestimmt die Vorsorgeeinrichtung von Inhaberinnen und Inhabern von Qualifikationsstellen, Hilfsassistierenden, Assistenz- und Oberärztinnen sowie Assistenz- und Oberärzten. Er überwacht den Vollzug des Anschlussvertrages zwischen der Vorsorgeeinrichtung und der Arbeitgeberin. Er holt die dafür notwendigen Auskünfte bei der Vorsorgeeinrichtung ein.

Die Universitätsleitung wählt die beiden Vertreterinnen oder Vertreter der Arbeitgeberin. Die Vereinigung akademischer Nachwuchs der Universität Zürich (VAUZ) wählt die beiden Vertreterinnen oder Vertreter der versicherten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rechtsgrundlage: Reglement VSAO Aufsichtsrat, 1.12.2016

Zulassungskommission: 2 Sitze

Kommission der EUL

Die Aufgaben der Kommission sind die Beratung der Universitätsleitung und der Abteilung Studierende in Zulassungsfragen, die Festlegung der Grundsätze betreffend der Immatrikulationsvorraussetzungen, die Prüfung der schweizerischen und ausländischen Vorbildungsausweise bezüglich Immatrikulationsberechtigung, die Beschäftigung mit Problemen im Zusammenhang mit Zulassungsbeschränkungen, die Durchführung von Aufnahmeprüfungen.

Rechtsgrundlagen: Verordnung über die Zulassung zum Studium an der Universität Zürich (VZS), 27.08.2018; Zulassungsreglement, 18.12.2018

Website der Kommission