Schlussbericht der Arbeitsgruppe Neue Ständereorganisationen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im September hat eine Arbeitsgruppe der VAUZ und des PDV eine Umfrage zu den künftigen Standesorganisationen durchgeführt. Die Umfrage wurde inzwischen ausgewertet.

Die Umfrage ergab, dass der Wunsch nach getrennten Standesorganisationen vorherrscht. Dies trifft für die Gesamtheit aller Teilnehmenden sowie für die künftigen Mitglieder des Standes der Fortgeschrittenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu, während die künftigen Mitglieder des Standes des Wissenschaftlichen Nachwuchses sich knapp für eine gemeinsame Organisation aussprachen. Um die Vereine gemeinsam zu organisieren, wäre allerdings die Zustimmung beider Vereine notwendig. Eine Abstimmung über eine gemeinsame Organisation wurde daher als nicht zielführend erachtet. Im Bereich der Dienstleistungen und Events zeigt sich allerdings klar, dass die Angebote künftig nach Möglichkeit koordiniert werden sollten.

Weil eine grundsätzliche Zusammenführung der Standesorganisationen nicht erwünscht ist, sieht die Arbeitsgruppe ihre Aufgabe mit dem Schlussbericht (PDF, 663 KB) als erfüllt an. Das weitere Vorgehen liegt nun in den Händen der jeweiligen Standesorganisationen.

Die VAUZ und die PDV nehmen Vorschläge zu Punkten, die in den Statuten geregelt werden sollen, gerne bis Ende Dezember entgegen.

Herzliche Grüsse,
VAUZ und PDV