VAUZ-Golmedaille für Dr. Brigitte Frizzoni

Während zwei Jahrzehnten hat sich Dr. Brigitte Frizzoni unermüdlich und sehr erfolgreich für den UZH Mittelbau eingesetzt. Ob als Mittelbauvertreterin im Kuratorium Europäische Volksliteratur, das von 1995-2013 mit unbesetztem Lehrstuhl von Brigitte Frizzoni weiterentwickelt wurde, oder als Mittelbauvertreterin auf Instituts-, Fakultäts- und Universitätsebene - Brigitte Frizzoni hat sich als äusserst talentierte Hochschulpolitikerin mehr als bewährt und der UZH damit zu Prosperität verholfen.

Seit 2009 ist Brigitte Frizzoni Geschäftsführerin am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich (ehemals Institut für Populäre Kulturen) und war in folgenden universitären Ämtern tätig:

  • 2011-2017 Mittelbauvertreterin im Fakultätsausschuss der Philosophischen Faktultät der Universität Zürich
  • 2010–2014 Mittelbauvertreterin in der universitären Zulassungskommission
  • 2011-2017 Mittelbauvertreterin im Unirat (Stv.)
  • 2009/11-2017 Mittelbauvertreterin in der Erweiterten Universitätsleitung und im Unirat der Universität Zürich (Stv.)
  • 2003-2005 Mittelbauvertreterin der fakultären Nachwuchsförderungskommission
  • 2001-2005 Mittelbauvertreterin in der universitären Nachwuchsförderungskommission der Universität Zürich
  • 2001-2005 Mittelbauvertreterin in den Sitzungen der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich

Ebenfalls seit 2009 war Brigitte Frizzoni auch in den drei Findungskommissionen fürs VAUZ-Präsidium tätig und sorgte während der letzten neun Jahre dafür dass die Nachfolge im VAUZ Präsidium stets gewährleistet war.

 

Liebe Brigitte,
die Mittelbauvereinigung der Universität Zürich verleiht Dir dafür die VAUZ-Goldmedaille und bedankt sich von Herzen für Deine grossartige Arbeit!

Goldmedaille Brigitte Frizzoni


Du hast uns bereits zugetragen, dass Du Dich auch nach der Neustrukturierung der Stände an der Universität Zürich weiterhin hochschulpolitisch engagieren wirst. Dazu wünschen wir Dir ganz viel Erfolg und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit!

Christine Janine Wittlin

News