Positionspapier des UniWiND-Vorstands zur Postdoc-Phase

UniWiND Header

Liebe UniWiND-Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

zum Ende seiner vierjährigen Amtszeit hat der Vorstand des Universitätsverbandes zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland (UniWiND) e. V. ein Positionspapier verabschiedet, mit dem der Vorstand auf die besonderen Bedingungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aufmerksam machen möchte, die nach einer erfolgreich abgeschlossenen Promotion an den Universitäten verbleiben.

Das vollständige Papier ist auf der Homepage des Universitätsverbandes UniWiND zum Download verfügbar:

http://www.uniwind.org/publikationen/positionen1/positionspapier-des-vorstands-zur-postdoc-phase-2017/

Gerne können Sie das Papier in Ihren Einrichtungen und persönlichen Netzwerken verteilen.

Mit freundlichen Grüßen im Namen des gesamten Vorstands,
Prof. Dr. Erika Kothe
UniWiND-Vorsitzende
 

Universitätsverband UniWiND e.V.
Der Universitätsverband zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland (UniWiND) wurde 2009 gegründet und ist ein Forum für den universitätsübergreifenden Austausch über Chancen, Herausforderungen und Reformen in der Nachwuchsförderung. Das Netzwerk umfasst derzeit 56 Mitglieder, welche die Nachwuchsförderung zur zentralen Aufgabe ihrer Hochschulen gemacht haben. UniWiND setzt sich dafür ein, die Bedingungen der Weiterqualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses nach gemeinsamen Standards zu optimieren, um ihnen bestmögliche Chancen für zukünftige Karrieren innerhalb und außerhalb der Universitäten zu ermöglichen.

Der Vereinssitz von UniWiND e.V. ist Freiburg. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz derzeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Zum Vorstand gehörten von 2013 bis Ende April 2017 Herr Prof. Dr. Frank Bremmer, Herr Prof. Dr. Rolf Drechsler, Herr Prof. Dr. Thomas Hofmann, Frau Prof. Dr. Erika Kothe (Vorsitzende) und Herr Prof. Dr. Enrico Schleiff (Stellvertretender Vorsitzender).


UniWiND-Geschäftsstelle | c/o Graduierten-Akademie der Friedrich-Schiller-Universität Jena |
"Zur Rosen - Haus für den wissenschaftlichen Nachwuchs" | Johannisstraße 13, 07743 Jena |
Tel. + 49 3641 9-30404 / 30393 | Fax + 49 3641 930402 | kontakt@uniwind.org | www.uniwind.org

 

Christine Janine Wittlin

News