13.7.2018 - Vernehmlassungsfrist! VIP UZH: Mehr Ferien? So aber nicht!

Der VIP UZH lädt zur Unterschrift gegen die geplante Massnahme des Regierungsrats des Kantons Zürich ein

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Regierungsrat des Kantons Zürich hat am 7. Juni 2018 eine Änderung der Vollzugsverordnung zum Personalgesetz in die Vernehmlassung gegeben (Eingabefrist: 13. Juli 2018).

Der Regierungsrat will die wöchentliche Arbeitszeit von 42 auf 42,5 Stunden erhöhen, um so kostenneutral eine zusätzliche Ferienwoche für die Angestellten zwischen 21 und 59 Jahren erarbeiten zu lassen. Diejenigen unter uns, die unter 20 oder über 59 Jahre alt sind, gehen jedoch leer aus. Ausserdem sollen diesen Personen die zwei Freitage zum Jahreswechsel gestrichen werden.

Bereits heute kann das ATP im Rahmen der Regelung der Jahresarbeitszeit bis zu 15 Tage pro Jahr als Ferien einziehen - wenn wir mehr arbeiten (§124 der Vollzugsverordnung zum Personalgesetz des Kantons Zürich).

Zu den Vernehmlassungsunterlagen
(Suchbegriff: Ferien)

Die ATP-Delegierten in der Personalkommission der UZH und der VIP-Vorstand sind der Meinung, dass der Regierungsrat unbedingt von dieser Massnahme Abstand nehmen soll. Sie ist kein Gewinn und bedeutet im Gegenteil einen Imageschaden für die UZH und den Kanton.

Das ATP der UZH ist nicht zur Vernehmlassung eingeladen. Deshalb möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit einer Unterschrift gegen den Vorschlag des Regierungsrates zu äussern.
Link zur Unterschriftensammlung

Falls Sie nicht unserer Meinung sind oder aus einem anderen Grund direkt an den Regierungsrat schreiben möchten, richten Sie Ihren Brief an Regierungsrat Ernst Stocker, c/o Personalamt des Kantons Zürich, Rechtsabteilung, Walcheplatz 1, 8090 Zürich.
Oder per Mail an vernehmlassungen@pa.zh.ch.

Der VIP UZH hat eine Stellungnahme an den Regierungsrat verfasst und an Regierungsrat Ernst Stocker, Vorsteher der Finanzdirektion, geschickt.

Herzliche Grüsse,
Sibylle Dorn & Corinne Maurer
Co-Präsidium VIP


Christine Janine Wittlin

News